Uncategorized
Schreibe einen Kommentar

Programm Mai – Juli 2019

Programm REFLEX
Mai – Juli 2019

Edmund Husserl:
Psychologie und Transzendentalphilosophie
6 x Mi: 5.6./12.6./19.6./26.6./3.7./10.7.
10:00 Uhr, Lister Turm, € 90,- Leitung: Dr. Gerhard Stamer
In seiner Schrift „Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale
Phänomenologie” unternimmt es Husserl, die Notwendigkeit einer Verschwisterung von
Philosophie und Psychologie zu denken.
Das ist ein interessantes Abenteuer, denn der Haupttrend der Psychologie im 20.
Jahrhundert und bis heute besteht darin, das Verhältnis des Bewusstseins zum
Unbewussten zu thematisieren.

Hannah Arendt: „Vita activa“
6 x Do: 6.6./13.6./20.6./27.6./4.7./11.7.
19 Uhr im Lister Turm, Gebühr: € 10,- (pro Abend)
Leitung: Dr. Gerhard Stamer
In dieser Schrift bemüht sich Hannah Arendt darum, die praktische Seite der Philosophie
zu verdeutlichen. Ihr gelingt dabei eine Aktualisierung der Philosophie bis in unsere
Gegenwart. Wir werden uns in diesem Kurs die wesentlichen Inhalte aneignen.

Francis Fukuyama über die Krise der westlichen Demokratien
5 x Dienstag: 7.5./14.5./21.5./28.5./11.6. 19:00 Uhr, Lister Turm, € 50,-                                    Leitung: Dr. Rüdiger Rimpler

In seinem neuesten Buch „Identity“ analysiert der US-amerikanische Historiker Francis
Fukuyama die gegenwärtige Krise unserer westlichen Demokratien und bezieht sich dabei
auf eine lange philosophische Tradition, die gemäß Platons „Thymos“ das Streben des
Menschen nach Anerkennung ins Zentrum der Betrachtung rückt.
Fukuyama kommt dabei zu dem Ergebnis, dass die gegenwärtige Krise der westlichen
Demokratien auf eine klare Ursache zurückführbar sei: „Der Aufstieg der Identitätspolitik in
modernen liberalen Demokratien ist eine der größten Bedrohungen, mit welchen sie es zu
tun haben (…)“ [Identity, Profile Books 2018, S. XVI, Übersetzung RR].
In diesem fünfteiligen Seminar wollen wir Fukuyamas Gedanken und seinen Blick auf die
Philosophiegeschichte kritisch erörtern und gemeinsam auf Augenhöhe diskutieren.
Öffentliche Auftaktveranstaltung am 7.5.
Kulturzentrum Faust, Der Nachbarin Café
19:00 Uhr

Club der lebenden Denker
Kulturzentrum Faust, Linden-Nord, Der Nachbarin Café
19:00 Uhr, Eintritt: € 5,- Die Abende finden i.d.R jeden ersten Dienstag des Monats statt.

7. Mai: Francis Fukuyama über die Krise der westlichen Demokratien.
Öffentliche Auftaktveranstaltung zum gleichnamigen Seminar mit einer
Einführung und Diskussion zu Fukuyamas Buch „Identität. Wie der Verlust der
Würde unsere Demokratie gefährdet“.
Referent: Dr. Rüdiger Rimpler

2. Juli: Kritische Auseinandersetzung mit Daniel Dennetts gerade erschienenem Buch
„Von den Bakterien zu Bach – und zurück. Die Evolution des Geistes.“ Referent: Dr. Gerhard Stamer

 

REFLEX e.V.
Institut für Praktische Philosophie
Alte Herrenhäuser Str. 26
30419 Hannover
Verantwortlicher Leiter für Veranstaltungen, Programm und Publikationen: Dr. Gerhard Stamer.

Anmeldung zu Kursen und Seminaren bitte per Telefon, Fax oder eMail.
Telefon: 0511 / 394 63 07
Telefax: 0511 / 394 63 08
eMail: REFLEX@stamer-reflex.de
Internet: http://www.stamer-reflex.com
Kurs- und Seminargebühren sind vor Beginn der Veranstaltung zu zahlen auf das Konto
DE71 2505 0180 0000 1218 19
bei der Sparkasse Hannover (SPKHDE2HXXX).
Ermäßigungen sind nach Rücksprache möglich.
REFLEX e.V. ist ein gemeinnütziger Verein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.